Künstler helfen Künstlern

"Les Montmartrois en Europe " ein Geheimtipp der europäischen,deutschsprachigen Szene, nimmt diese Tradition auf, zwischen spontan improvisierten "Events" treffen kreative Künstler mit viel Begeisterung auf ein interessiertes, engagiertes Publikum. Es ergeben sich immer wieder weiterführende Kontakte, öffnen sich die Bühnen .


Les MontmARTrois en Europe  ist mehr, als nur das beruhigende Gefühl, einer ständig wachsenden Wahl-Familie von Gleichgesinnten anzugehören. Werte wie Toleranz, Fürsorge, Sicherheit, Vertrauen und Verantwortlichkeit werden bei Les Montmartrois en Europe aktiv gelebt. Wir glauben an ein ehrliches, menschliches Miteinander und setzen uns ein für eine faire Bezahlung unser Mitglieder. Die Ausbeutung von Künstlern unterstützen wir nicht, denn auch, wenn Künstler aus Passion arbeiten – auch sie haben eine Miete zu bezahlen und eine Familie zu ernähren.

Die Zeiten, in denen es noch zum guten Ton gehörte, einen Künstler zu fördern, sind leider vorbei. Mit der Streichung öffentlicher Gelder im Kunstbereich wird Desinteresse signalisiert – gesellschaftliche Verantwortung wird nicht wahrgenommen. Für viele Künstler heißt das, neben ihrer Berufung noch einen Beruf zur Existenzsicherung auszuüben.

Dabei profitiert jeder Mensch täglich auf die eine oder andere Weise von der Arbeit der Künstler: Ob Theater oder Kino, ein Konzertbesuch, das Buch vor dem Schlafengehen, das Bild an der Wand oder die Skulptur im Wintergarten, ja, selbst das Teilen eines Fotos in sozialen Netzwerken – Kunst ist im gesellschaftlichen Alltag fest verankert. Und so soll es auch bleiben.

Aber Qualität hat einen Preis und nur wenige wollen (oder können) ihn zahlen. Und so wird die Unterstützung durch private Förderer immer wichtiger. »Le MontmARTrois en Europe « versteht sich als Schnittstelle zwischen den Bedürfnissen der Künstler und denen der kulturellen Öffentlichkeit. Je konzentrierter und intensiver ein Künstler sich seinem Schaffen widmen kann, desto größer wird die Kunst. Und das kommt schließlich auch der kulturellen Vielfalt einer Gesellschaft zugute.

Wenn Sie einen Beitrag leisten und Kunstschaffende unterstützen möchten, eine Location für ein Event zur Verfügung stellen oder anders helfen möchten, kontaktieren Sie uns und werden Sie Sponsor oder Partner.


Die Kunst lebt von der Seele, die sie schafft. Aber eben auch davon, gesehen zu werden. Und dafür braucht es Öffentlichkeit.

„Les Montmartrois en Europe “ als Treffpunkt für Les Montmartrois en Europe Künstlerinnen und Künstler vereint ein großes Potential an vielfältigen Kunstrichtungen – und damit ebenso vielfältigen Möglichkeiten zur Öffentlichkeit. Hier trifft das Instrument seine Stimme, der Tanz findet die Ewigkeit in der Malerei, das Wort einen Körper im Schauspiel und die Keramik einen Platz zwischen Mimen, Musik und Architektur.

Welche Früchte es tragen kann, wenn sich Kunst und Kunst begatten,  haben schon viele Projekte gezeigt, bei dem sich  Mitglieder von „Les Montmartrois en Europe“ engagierten und mit ihrer Kunst einbrachten. Hier entstand Öffentlichkeit, die nicht nur Nahrung für die Betrachter-Seele war, sondern auf allen Sinnesebenen verführte und verwöhnte.

Mit diesen Schritten  nach außen werden wir weitere folgen zu lassen, so  strebt „Les Montmartrois en Europe“ eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Veranstaltern und Veranstaltungsorten aus dem Event- und Gastronomiebereich an. Für die Künstlerinnen und Künstler eröffnet sich damit Raum, an dem sie öffentlich wahrgenommen werden, die Partnerinnen und Partner werden mit einem großen Spektrum künstlerischer Ausdrucksformen belohnt. 


So fungiert „Les Montmartrois en Europe “ auf mehreren Ebenen als Vermittler von Kunst. Und die Kunst als Vermittlerin ihrer selbst – an jeden, „dem es sich mitteilt“.

 

Unsere Unterstützer in Artists in Residence Mijas Pueblo sind die Stadt Mijas, das deutsche Konsulat in Malaga und nicht genannt wollende Sponsoren. Allen möchten wir, Sarah Alles & Ulrich Häusler, auf diesem Wege von Herzen danken, dass dieses Projekt den Künstlern wunderbare Möglichkeiten schafft kreativ zu sein und Begegnungen mit anderen Kollegen diese Arbeit befruchten

 

Ein etwas ergänzter Text von Ulrich Häusler - Ursprünglicher Text Eva Bali nach einem Interview mit Ulrich Häusler  Gründer von Les Montmartrois en Europe 


Ulrich Häusler und Freunde förderten Künstler ausgehend von seiner Künstlervereinigung  rund um die Butte de Montmartre schon seit  2006 in Paris – Montmartre.

Internationale und deutschsprachige Kreative und Kulturinteressierte aus ganz Paris scharte er um sich. Seine Intention: Art und Business zusammen zu bringen und dabei ganz nonchalant über Gott und die Welt zu philosophieren. 

Im Fokus standen dabei naturgemäß das Leben und die Kunst in Paris. Häusler und seine Freunde planten schon damals Events im 18. Arrondissement, ohne dabei eigene kommerziellen Zwecke zu verfolgen. 

Homme de Lettres mit Visionen Zwischen Basilika und Weinberg, Pathé-Studios, Filmhochschule La Fémis und Cimètiere de Montmartre ist der Boden immer noch fruchtbar für künstlerisches Schaffen. Vielleicht spiegelt sich in dieser Topografie auch Ulrich Häuslers Seele wieder.

Montmartre – ein wahrhaft geschichtsträchtiger Ort, der Assoziationen an die Pariser Kommune, das Moulin Rouge, Heinrich Heine und Eric Satie weckt. 

Ulrich Häusler hat auch  veröffentlicht u.a.  : „ Frei Sein ist Gefühlssache „ & „ An Dich „

Die Betroffenheit des Lesers soll Prozesse in Gang setzen wie das Reflektieren des Lebens und die Rolle des eigenen Verhaltens.

Seit 2010 lebt Ulrich Häusler in Berlin-Schöneberg. Seitdem hat sich der Schwerpunkt seines Schaffens auch dorthin verlagert.

Die Künstlervereinigung „ Les MontmARTrois en Europe“ ist  seit 2010 mit Hauptsitz in Berlin.

Es gibt in den Metropolen weitere Städtegruppen wie in Paris – Wien – Hamburg – Saarbrücken – München und Stuttgart, um die größten zu nennen.

 

Weitere Gründungen folgten.             

IVQS Schauspiel – Premium Interessenverband qualifizierter Schauspieler/innen  : www.schauspielpremium.eu

Artists in Residence – Mijas Pueblo

Das Projekt wird vom deutschen Konsulat in Malaga und von der Stadt Mijas unterstützt: www.artistsinresidence.es/

IVQS Stiftung – gegen Altersarmut bei Schauspielern.

                              " Les Montmartrois en Europe " – Brücke zwischen Berlin - Paris und anderen europäischen Städten.

     Schon in der 20er Jahren gab es dieses Zusammenspiel: Theater, Cabaret, Musik, Bilder, Tanz und Improvisation. Josephine                                    Baker, Franz Hessel, Anita Berber,Harry Graf Kessler, Lou Albert-Lasard und Rilke – nur einige Namen.

                                           Toleranz wird bei uns gelebt durch aktives Zuhören und Verständnis anderer Meinungen.

                  Die Großfamilie wird gelebt durch Sicherheit, Vertrauen, Fürsorge, Mitverantwortung und der Verständigung mit und untereinander.Das Ziel von Les    Montmartrois en Europe  liegt darin, diese Grundsätze im Alltag zu leben, um so das menschlich                                                                             Gute in der Welt zu verbreiten - Text : Ulrich Häusler